Der Sparrplatz liegt im Wedding und wird von Sparr-, Lynar- und Sprengelstraße begrenzt.

Er führt seinen Namen seit dem 4. 8. 1897 nach Otto Christoph Freiherr von Sparr (1599–1668). Zwischen 1906 und 1909 wurde der Platz angelegt. 1919 wurden die Pflanzen und Spielplätze erneuert und Rasenflächen angelegt. Etwa um 1931 wurde sogar ein Planschbecken eingerichtet. Nach dem 2. Weltkrieg nutzte man die Flächen zum Gemüseanbau. 1950 und 1954 wurden Bäume gepflanzt und Spielplätze gebaut.

 

Quelle: Berlin Lexikon